Essen & Trinken
Index
OdinPrawda
OdinWald
OdinKultur
OdinReise
OdinSport
Impressum
OdinHistory
OdinWälder

Das hessischste aller Produkte: Der Apfelwein. Warum ist er Nationalgetränk im Hessenland? Wie wird er getrunken? Welche Sorten gibt es? Welche Apfelsorten eignen sich zum Keltern? Was isst man dazu? Warum ist das Stöffche so gesund? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es bei Klick auf das Kränzchen.

Essen und Trinken ist im Odinwald ein wichtiger, wenn nicht der wichtigste Bestandteil der Kultur - und in dieser Hinsicht hat er auch Einiges zu bieten. Einige nette Kneipen sind unter Ausgehtipps zu finden, aber auch zum Einkaufen bieten sich manchmal wahre Schätze. eine gute Adresse ist der Wochenmarkt in Michelstadt, freitags von 8 bis 13 Uhr auf dem Bienenmarktgelände (der Käsestand ist einfach göttlich!). Überall in der Region finden sich Direktvermarkter mit den unterschiedlichsten Spezialitäten. Hier einige Infos, wo es das Besondere gibt und reichlich Hintergrundinformation:

Süsses von Bernd Siefert, dem Weltmeister der Konditoren aus Michelstadt

Milchprodukte aus dem Odenwald, frisch von der Hüttenthaler Molkerei

Vierbeinige Milchlieferanten der Molkerei: Birkenauer Ziegen

Apfelwein und Fruchtsäfte von der Kelterei Krämer

Ob Hähnchen oder Eier, die besten gibts beim Geflügelhof Strauß in Georgenhausen

Wild aus dem Odinwald vom Forstgut Breuberg

Odenwälder Lachsforellen, eine wahre Spezialität

Kartoffel - und Obstschnäpse aus einer kleinen Reinheimer Brennerei

Lammfleisch von Odenwälder Weiden direkt vom Schäfer

Chicoree, auf Odenwälder Acker gewachsen